Posts by k1ckz

    Schöne Videos Martin, endlich mal ein Video das meine Frage, die ich seit Tagen habe auflöst ;) Jetzt weiß ich wie die Gülle Textur aussieht. Interessant wäre für mich noch gewesen wie diese auf der Wiese aussieht, bzw. zur Geltung kommt. Weiter so.

    Abend,


    die letzte Erweiterung / Verbesserung des Bunkers zum Schluss, bevor es an die Textur geht. Hydraulikschläuche und Stromkabel, damit es etwas realistischer wirkt ;)


    In diesem Sinne einen schönen Abend :)


    Hallo zusammen,


    um euch immer wieder auf Updates zum Heizkraftwerk aufmerksam zu machen, eröffnen wir diesen Thread. Natürlich könnt hier auch mitdiskutieren oder eure Vorschläge einbringen. Aktuell möchte ich euch mit einem kleinen Update versorgen ;) Die einzelnen UVs des Gebäudes sind nun vollständig erledigt und die AO´s können erstellt werden. Weiter geht es nun mit der Textur.


    Damit ihr mal einen kleinen Einblick auf die Arbeit erhaltet, lasse ich euch mal ein Bild der UV da, die dem "Gerüst" der Siloanlage zugehörig ist.


    Bis bald!


    Zum Projekt:



    Jubilaum2Jahr.jpg


    Liebe User der LS-Modcompany,


    am heutigen Tage jährt sich unser Gründungstag zum zweiten mal.


    Wir möchten euch allen für die tolle Unterstützung danken, die wir hier jeden vergangenen Tag erfahren durften und vermutlich auch zukünftig erfahren dürfen. Ebenso danken wir all unseren Sponsoren und Unterstützern, dass sie so ein großes Vertrauen in unsere Arbeit setzen, die wir ausschließlich in unserer Freizeit als Hobby betreiben.


    Selbstverständlich werden wir auch den LS 19 wieder ordentlich mit Mods versorgen und hoffen hierbei auf eure Unterstützung und euer Feedback.


    So wie es in der Vergangenheit gelaufen ist, funktioniert das bestens. Alle helfen sich hier gegenseitig in einem freundlichen Ton und finden somit eine passende Lösung für ihre Probleme oder Mods nach denen sie schon lange gesucht haben. Natürlich hat man auch die ein oder anderen Leute dabei die sich in einem nicht erwünschten Ton äußern oder ihre Meinung anders vertreten, aber diese Leute gibt es überall.


    Gerne könnt ihr diesen Tag, bzw. diesen Beitrag auch nutzen um uns Kritik, Lob, Wünsche zum Forum, etc. mitzuteilen, solange es hierbei sachlich bleibt! ;)


    :!:In diesem Sinne, auf ein weiteres Jahr mit der LS-Modcompany:!:

    k1ckz hat eine neue Datei hinzugefügt:

    k1ckz hat eine neue Datei hinzugefügt:

    Es war einmal ein junger aufstrebender Bauer, der hatte einen alten Hund. Bei seinem Melkroboter standen elf alte, gutaussehende

    Milchkannen herum, die nur im Hofladen ausgeleert wurden. Jedoch fand die Besitzerin die Milchkannen zu verbeult, um sie weiterhin zu benutzen. Doch dann entdeckt die Bäuerin eine Werkbank mit Erstaunen. Auf dieser Werkbank stand ein Modelltraktor von geringer Detailgenauigkeit. Auf der Arbeitsplatte neben dem Modelltraktor stand Hermann, welcher sich von der Gisela einen Milcheimer ausleiht. Da es sich offensichtlich nicht um einen funktionsfähigen Elektronischen Modelltraktor handelte sondern um eine billige Replika. Jedoch fand er neben der Verpackung der Miniatur seine Handschuhe, die er anzog. Dann rief er Gisela ganz schüchtern herbei, um ihr Handy zu beschlagnahmen. Sie erwiderte "Hilfe, warum hast du mir meinen Traktor zerstört?!" Das war ultraextremexorbitatgemein sehr. Sie weinte. Frauen laufen über Steine, als sie bemerkten, dass im Thal der unerfüllten Hoffnung ihre

    Es war einmal ein junger aufstrebender Bauer, der hatte einen alten Hund. Bei seinem Melkroboter standen elf alte, gutaussehende

    Milchkannen herum, die nur im Hofladen ausgeleert wurden. Jedoch fand die Besitzerin die Milchkannen zu verbeult, um sie weiterhin zu benutzen. Doch dann entdeckt die Bäuerin eine Werkbank mit Erstaunen. Auf dieser Werkbank stand ein Modelltraktor von geringer Detailgenauigkeit. Auf der Arbeitsplatte neben dem Modelltraktor stand Hermann, welcher sich von der Gisela einen Milcheimer ausleiht. Da es sich offensichtlich nicht um einen funktionsfähigen Elektronischen Modelltraktor handelte sondern um eine billige Replika. Jedoch fand er neben der Verpackung der Miniatur seine Handschuhe, die er anzog. Dann rief er Gisela ganz

    Es war einmal ein junger aufstrebender Bauer, der hatte einen alten Hund. Bei seinem Melkroboter standen elf alte, gutaussehende

    Milchkannen herum, die nur im Hofladen ausgeleert wurden. Jedoch fand die Besitzerin die Milchkannen zu verbeult, um sie weiterhin zu benutzen. Doch dann entdeckt die Bäuerin eine Werkbank mit Erstaunen. Auf dieser Werkbank stand ein Modelltraktor von geringer Detailgenauigkeit. Auf der Arbeitsplatte neben dem Modelltraktor stand Hermann, welcher sich von der Gisela einen Milcheimer ausleiht. Da es sich offensichtlich nicht um einen funktionsfähigen

    Es war einmal ein junger aufstrebender Bauer, der hatte einen alten Hund. Bei seinem Melkroboter standen elf alte, gutaussehende

    Milchkannen herum, die nur im Hofladen ausgeleert wurden. Jedoch fand die Besitzerin die Milchkannen zu verbeult, um sie weiterhin zu benutzen. Doch dann entdeckt die Bäuerin eine Werkbank mit Erstaunen. Auf dieser Werkbank stand ein Modelltraktor von geringer Detailgenauigkeit. Auf der Arbeitsplatte neben dem Modelltraktor stand Hermann, welcher sich von der Gisela einen Milcheimer ausleiht. Da es

    Es war einmal ein junger aufstrebender Bauer, der hatte einen alten Hund. Bei seinem Melkroboter standen elf alte, gutaussehende

    Milchkannen herum, die nur im Hofladen ausgeleert wurden. Jedoch fand die Besitzerin die Milchkannen zu verbeult, um sie weiterhin zu benutzen. Doch dann entdeckt die Bäuerin eine Werkbank mit Erstaunen. Auf dieser Werkbank stand ein Modelltraktor von geringer Detailgenauigkeit. Auf der Arbeitsplatte neben dem Modelltraktor stand Hermann, welcher sich von der Gisela

    Es war einmal ein junger aufstrebender Bauer, der hatte einen alten Hund. Bei seinem Melkroboter standen elf alte, gutaussehende

    Milchkannen herum, die nur im Hofladen ausgeleert wurden. Jedoch fand die Besitzerin die Milchkannen zu verbeult, um sie weiterhin zu benutzen. Doch dann entdeckt die Bäuerin eine Werkbank mit Erstaunen. Auf dieser Werkbank stand ein Modelltraktor von geringer Detailgenauigkeit. Auf der Arbeitsplatte neben dem Modelltraktor stand Hermann, welcher sich

    Es war einmal ein junger aufstrebender Bauer, der hatte einen alten Hund. Bei seinem Melkroboter standen elf alte, gutaussehende

    Milchkannen herum, die nur im Hofladen ausgeleert wurden. Jedoch fand die Besitzerin die Milchkannen zu verbeult, um sie weiterhin zu benutzen. Doch dann entdeckt die Bäuerin eine Werkbank mit Erstaunen. Auf dieser Werkbank stand ein Modelltraktor von geringer Detailgenauigkeit. Auf der

    Liebe User der LS-Modcompany,


    das Jahr 2017 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu!


    Wir möchten uns an dieser Stelle bei euch allen für eure tolle Unterstützung danken und hoffen, dass es im neuen Jahr genau so mit euch weiter geht. Natürlich werdet ihr auch im Jahr 2018 mit neuen Mods, egal ob für Konsole oder PC versorgt. Des Weiteren danken wir allen Mitgliedern für die gegenseitige Unterstützung und den sauberen und netten Umgangston im Forum, macht weiter so!


    Es ist uns ein großes Anliegen eine Plattform zu führen auf der sich jeder User, vom Anfänger bis hin zum Profi wohl fühlt. Wir denken das ist im Jahr 2017 gut gelungen.



    Wir wünsche euch und euren liebste einen guten Rutsch ins neue Jahr, kommt gut rüber und natürlich für alle nur das beste im neuen Jahr.


    Eure LS-Modcompany!


    Silverster_Banner.jpg

    Die LS-Modcompany feiert ihr 1-jähriges Bestehen!


    Die Gründung der LS-Modcompany durch SyRoX und k1ckz liegt nun bereits ein ganzes Jahr zurück. Ein Jahr das mit sehr vielen schönen Momenten bereichert war, aber welches auch einige Rückschläge mit sich brachte. In diesem Jahr versuchten wir euch mit reichlich Mods für den Landwirtschafts Simulator zu versorgen und euch in unserem Forum zu allen möglichen Problemstellungen rund um den LS Hilfestellungen zu leisten. Wir hoffen, dass wir dies erfolgreich und zu eurer Zufriedenheit umsetzen konnten. Wir sind stolz auf 30.000 Mitglieder, die wir innerhalb eines Jahres in unserem Forum begrüßen dürfen.


    In diesem Jahr gab es im Team auch viele Zu- u. Abgänge. Leider mussten manchmal getrennte Wege gegangen werden. Dennoch wünschen wir allen ehemaligen Mitgliedern weiterhin alles Gute, Glück und vor allem viel Gesundheit auf ihrem weiteren Lebensweg und bedanken uns nochmals für ihren geleisteten Anteil am Erfolg der LS-Modcompany.

    Ganz besonders möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Usern bedanken, die uns über das vergangene Jahr unterstützt haben. Ihr habt einen enormen Anteil am Erfolg der LS-Modcompany. Dafür ein riesen Kompliment und ein herzliches Dankeschön an euch alle!

    Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Nicht aber was die Veröffentlichung von Mods aus unserer Feder betrifft. Für euch wird es dieses Jahr noch ein paar besondere Sachen geben. Ihr dürft also sehr gespannt sein!


    Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre mit euch!


    Das LS-Modcompany-Team