Mein LS19 Tagebuch

  • Da ist dann wohl mehr als eine Nachtschicht für unseren phFARM angesagt wenn ich mich nicht irre! Hihihi LG Nov

    Stärken stärken, Schwächen schwächen Alles kann - Nix muss

    Gegen jede Form von Gewalt, Rassismus und Extremismus!

    Land schafft Verbindung!

  • Staffel 8

    Folge 124
    Liebes Tagebuch, hier kommt der 6. Multiplayer-Beitrag.

    Nein ... es geht noch immer nicht los. Es gibt noch ein paar kleine Problemchen, die behoben werden müssen ... aber soviel kann ich verraten: Das, was ich heute gesehen habe, ist großartig ... und ich freue mich schon darauf, euch die ganzen neuen Höfe und das neue Gameplay vorstellen zu können.


    Damit dieser Beitrag nicht komplett bilderlos wird, habe ich gerade der guten melli-ohz noch einen Besuch abgestattet, die auf ihrem Betrieb noch fleißig am testen ist.



    Ich hingegen bin mit dem Testen durch und mein Hof funktioniert bereits tadellos. Daher kann ich mir - als ehemaliger Keeper - die Zeit mit meiner großen Leidenschaft vertreiben ... denn in weiser Voraussicht habe ich mir den Hof direkt neben dem Fußballplatz unter den Nagel gerissen ... so kann ich abends nach Feierabend noch etwas Torwarttraining mit RubberDuck76 machen, der ja versprochen hat, mich sportlich wieder fit zu machen!



    Also liebe Leser, schon bald wird es hier weitergehen ... mit dem Multiplayer-Kapitel No 2 ... und keine Angst ... gut Ding will Weile haben ... aber ich bin mir sicher, dass es keine Berliner-Flughafen-Weile wird ;)


    Tagebuch zu, bis bald!

  • Ich bin auch wirklich gespannt auf das Gameplay. RubberDuck76 gibt alles damit wir bald richtig loslegen können. Hier und da müssen noch Kleinigkeiten behoben werden, aber bald können wir wieder phFARM tollen Story´s die volle Aufmerksamkeit schenken :) und schauen was ihm so aus den Finger in die Tastatur fällt :love:

  • Ich denke mir gerade das phFARM und ich hin und wieder einen gemeinsamen Ausritt auf den Pferden machen werden und das RubberDuck76 auch mit von der Partie sein wird. Er hat da wirklich ein Kunstwerk erschaffen und mir eine Riesenfreude bereitet. Wartet ab, bis ihr meinen Hof bewundern könnt! ;) LG Nov

    Stärken stärken, Schwächen schwächen Alles kann - Nix muss

    Gegen jede Form von Gewalt, Rassismus und Extremismus!

    Land schafft Verbindung!

  • Daher kann ich mir - als ehemaliger Keeper - die Zeit mit meiner großen Leidenschaft vertreiben ... denn in weiser Voraussicht habe ich mir den Hof direkt neben dem Fußballplatz unter den Nagel gerissen ... so kann ich abends nach Feierabend noch etwas Torwarttraining mit RubberDuck76 machen, der ja versprochen hat, mich sportlich wieder fit zu machen!

    WTF! Wir kennen uns schon so lange und erst jetzt rückst du damit raus, dass du auch ein Kicker bist! Ich werde nicht mehr! Aber nun weiß ich, warum Michl ausgerechnet Torwart beim EFFZEH <3geworden ist :D


    Da freue ich mich jetzt schon drauf! Es gibt nichts schöneres als Sport. Und wer jeden Tag auch immer schön Sport macht, kann auch mal des Öfteren beim Essen schön über die Stränge schlagen :thumbup: Da fällt mir ein: So ein leckeres Schäufele könnte ich auch mal wieder essen...

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!

    Rot und weiß wir werden zu dir stehen, diese Tradition wird nie vergehen!


    Land schafft Verbindung.

  • Staffel 9

    Folge 125
    Liebes Tagebuch,

    zwei Jahre sind vergangen, seit Jims Tochter ... naja, ihr wisst schon. Man sagt die Zeit heilt alle Wunden ... für einen Großteil unserer Wunden mag das zutreffen ... aber es gibt Wunden, für die reicht keine Zeit dieser Welt ... das sind Wunden, die niemals verheilen ... das sind Wunden, die wir als Teil von uns akzeptieren müssen ... und Jim trägt nun zwei solcher Wunden mit sich ... zwei unendlich tiefe Wunden, die den identischen Vornamen tragen.


    Zwei Jahre lang haben wir von Jim kein Lebenszeichen gehört ... er war spurlos verschwunden ... Aber heute hat uns endlich ein Brief von Jim erreicht ... und in diesem Brief berichtet er uns ausführlich davon, wo er heute lebt, wie es ihm geht und was er macht.


    Jim ist ist in den Ort Geiselsberg gezogen ... hier hat er zunächst in einer kleinen abgelegenen Waldhütte gelebt ... fernab von Stadt und Menschen ... er hat sich viel Zeit zum Nachdenken genommen ... seine beiden Wunden konnte er zwar niemals akzeptieren ... aber er hat gelernt, mit ihnen zu leben.



    Nach einem Jahr hat Jim den Waldarbeiter Thomas kennengelernt ... hin und wieder hat er Thomas im Wald geholfen ... auch die Arbeit und die Unterhaltungen mit Thomas - der zu einem echten Freund geworden ist - haben Jim in seiner schweren Zeit geholfen.


    Als der Besitzer des Forstbetriebs in Rente ging, stand der Betrieb auf der Kippe ... um seinen neuen Freund Thomas den Gang zum Arbeitsamt zu ersparen, übernahm Jim kurzerhand den Betrieb.



    Tja ... und seither ist der ehemalige Landwirt als Forstwirt tätig. Zum ersten Mal seit zwei Jahren kann sich Jim wieder für etwas mit voller Leidenschaft begeistern ... die Forstwirtschaft ist ein beeindruckender Job und Jim lernt täglich neue Dinge dazu.


    Was Jim auf seiner neuen Reise alles erlebt, beschreibt er ausführlich auf den folgenden Seiten des Briefs ... aber die lese ich euch später einmal vor!


    Briefumschlag zu, bis bald!

  • Welch ein Sprung. Da sieht man wie schnell Heute 2 Jahre vergehen. Ein neuer Charakter kommt ebenfalls dazu und wie Leo630 geschrieben hat ein toller Übergang. LG Nov

    Stärken stärken, Schwächen schwächen Alles kann - Nix muss

    Gegen jede Form von Gewalt, Rassismus und Extremismus!

    Land schafft Verbindung!

  • So, so. Mein Freund Jim ist also wieder aufgetaucht. Dann kommt jetzt bald die Antwort von mir für den Gefallen, wo ich ja in unserer Teamrunde gesagt habe, dass mir einer von euch etwas schuldig ist. Lange genug musste ich ja warten...

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!

    Rot und weiß wir werden zu dir stehen, diese Tradition wird nie vergehen!


    Land schafft Verbindung.

  • Wer es ist, liegt ja somit schonmal auf'm Tisch :D

    Kannst dann Deine Gäulchen nicht mehr den ganzen Tag über die Map Spazieren führen! Musst wohl öfter die Tastatur ausführen. :D:D:D LG Nov

    Stärken stärken, Schwächen schwächen Alles kann - Nix muss

    Gegen jede Form von Gewalt, Rassismus und Extremismus!

    Land schafft Verbindung!

  • Hallo Jim,


    Ich freue mich wirklich sehr, dass du dich entschlossen hast, nach zwei Jahren der Ungewissheit, was mit dir geschehen ist, wo du bist oder ob du überhaupt noch lebst, ein Lebenszeichen von dir zu geben.

    Der Tod unserer kleinen Lea hat nicht nur dich tief getroffen, sondern auch mich. Dies war auch der Grund, dass ich meinen Hof in Felsbrunn aufgegeben und verkauft habe. Zu vieles erinnerte mich dort an mein Patenkind und an die Zeit, die sie mit mir dort verbracht hat, wenn sie zu besuch bei mir war und an das Jahr ihrer Ausbildung bei mir.

    Aber auch immer wieder, wenn ich durch Steinbrunn fuhr, war mein Herz doch schwer, da damals dort so viel passiert ist und mein bester Freund von dort weggegangen ist. In Kontakt waren wir zwar immer noch, doch leider nicht mehr so wie früher. Aber es ist und bleibt eine Freundschaft fürs Leben!


    Jedoch hast du mir damals etwas zurück gelassen, was mich immer wieder an deine Frau Lea und dich erinnerte: Hope! Und keine Sekunde bereue ich, dass ich mich damals entschlossen habe, Hope zu dir und Anna in die Schweiz zu bringen. Als ich die leuchtenden Augen von der kleinen Lea sah, war mir klar, dass dies die richtige Entscheidung war. Auch wenn dich der Anblick von Hope etwas schmerzte und eine alte Wunde aufriss...

    Da ich mir in Oberellerbach eine neue Existenz aufgebaut habe und wirklich dort sehr gute Freunde gefunden habe, fehlt mir doch etwas sehr: Eine Erinnerung und auch etwas zum festhalten, wenn ich Abends alleine über meinen Betrieb, meine Felder oder Wiesen laufe.

    Und der Schmerz, dass unsere kleine Lea nicht mehr da ist, steigt um so mehr, wenn ich meinen direkten Nachbarn und Freund phFARM mit seinem Pferd "Sky" beim ausreiten beobachte. Das einzige, was mir eigentlich von euch geblieben ist, ist Hope.


    Deshalb bitte ich dich um einen riesigen und letzten Gefallen: Ich frage dich, ob es nicht möglich wäre, dass ich Hope nach Oberellerbach oder besser gesagt, nach Hause holen darf. Für mich würde es wirklich sehr viel bedeuten, wenn ich ihn in meiner Nähe hätte...


    Mit den besten Grüßen aus Oberellerbach


    Dein ewiger Freund RubberDuck76

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!

    Rot und weiß wir werden zu dir stehen, diese Tradition wird nie vergehen!


    Land schafft Verbindung.

    Edited once, last by RubberDuck76 ().

  • Oh ja, die verstehe ich :love: Danke Jim

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!

    Rot und weiß wir werden zu dir stehen, diese Tradition wird nie vergehen!


    Land schafft Verbindung.

    Edited once, last by RubberDuck76 ().

  • Anna hatte das doch auch verstanden und wir anderen doch auch. :D Hope und RubberDuck76 werden sich bestimmt über das Wiedersehen freuen, einschließlich uns. LG Nov

    Stärken stärken, Schwächen schwächen Alles kann - Nix muss

    Gegen jede Form von Gewalt, Rassismus und Extremismus!

    Land schafft Verbindung!