Stoppelbearbeitung

  • Moin...


    ich mal wieder mit einer Speciellen Geschichte......



    Ich bin vor ein paar tagen mal mit nem echten Trecker und einer Scheibenegge über das Feld gebügelt "Flachbearbeitung" und da sind wir auch schon beim punkt....

    Und zwar die Stoppelbearbeitung so dass das Feld nicht gleich nur gegrubbert ist sondern ein rest von der letzten frucht noch auf dem feld liegen bleibt "CHOPPED_STRAW" im 17er.


    Dies wäre z.B. ein BeispielMod für diese Geschichte;

    https://www.fs-uk.com/download/mod/38600


    Wenn ich wüsste wie man es umschreibt würde ich es liebend gerne selber machen....da ist der 2 Punk ChoppedStraw ist als Particlesystem ja schon integriert...


    Kann mir evtl. jemand helfen wie ich das selbst umschreibe und das ParticleSystem vom 19er anstatt des ChoppedStraws als anlaufstelle nehme???


    Das wäre ne Mega sache wenn man mit dem Grubber/Scheibenegge/Kreiselegge "Cultivator" über das Feld fährt und dann hast du trotzdem noch ein rest von der letzten ernte drauf und wenn du es noch mal grubberst oder pflügst als eine Düngstufe zählt.


    Ich hoffe das mir jemand helfen kann


    Mfg 8)

  • rest von der letzten frucht noch auf dem feld liegen bleibt "CHOPPED_STRAW" im 17er.

    Das ist real nicht ganz richtig, Chopped straw ist gehäckseltes Stroh, was den Boden dann bedeckt und die Stiooel kürzer wirken läßt.

    Der Mod im 17er hat da nur CS verwendet, damit man nicht noch einen Layer einbauen muß, oder das Spiel hat das nicht zugelassen.

    Für mich würde es allerdings etwas merkwürdig aussehen, wenn ich ein Weizenfeld abgeerntet und das Stroh gepresst habe und nach dem Bearbeiten mit der Scheibenegge plötzlich wieder gehäckseltes Stroh auf dem Acker liegt.

    Diese Idee ist wahrscheinlich schon so alt wie der LS selbst.

    Damit es richtig gut wirkt müßte für diesen neuen Layer alles an Texturen neu erstellt werden. Dieser Layer muß dann auch in die Map eingebaut werden.

    Da ist deine Idee mit dem CS nachvollziehbar, aber für mich persönlich optisch inakzeptabel.

  • Die Idee ist ja das da nicht wieder so viel gehächseltes stroh/Haulm liegt das man damit noch mal Strohballen pressen könnte sondern im Gemindertem Wert Sprich ne Priese Stroh/Haulm....


    Und wenn du gegrubbert hast bzw mit ner egge rüber fährst sind ja keine Stoppeln mehr da zumindest im Spiel....

  • nutzt du den Pflug in deinem Spiel`? Falls nicht,dann hab ich da ne Lösung. Einfach Texturen tauschen.

    Grubbertextur is dann eine Textur mit Strohrest, und Pflugtextur is dann die Grubbertextur ohne Reste.

    Muss man sich nur die Modgrubber die man nutzt, als Pflug umschreiben.

  • nutzt du den Pflug in deinem Spiel`? Falls nicht,dann hab ich da ne Lösung. Einfach Texturen tauschen.

    Grubbertextur is dann eine Textur mit Strohrest, und Pflugtextur is dann die Grubbertextur ohne Reste.

    Muss man sich nur die Modgrubber die man nutzt, als Pflug umschreiben.

    Hmmm....das wäre so eine billig lösung mit der ich im Hinterkopf und generell klar komme da das nichts halbes und nichts ganzes ist, aber trotzdem danke für deine Idee....


    Ansich hat ja so vieles funktioniert im 17er und da fällt mir dieser satz immer ein "Never change the running System"....Natürlich möchte sich Ginats verbessern und was bieten aber hey in so manchen Dingen denk ich mir das sie sich zurückentwickeln, bestes Beispiel ist die BGA im 17er hat sich da im Bunker eine Fruchtplane auf und ab bewegt und man hat gesehen wann das ding Leer war jetzt im 19er ist das echt Peinlich da so eine Plastik Fruchtplane hinzupacken wo man sich sogar mit der Schaufel drauf abstützen kann das finde ich schon mal mega kacke....Und warum muss man aus "animatedObjects" "animatedMapObjects" machen es hat doch vorher funktioniert?! Egal ry für den Abschweif aber das musste mal raus!


    Weiter im Thema!

  • Hmmm....das wäre so eine billig lösung mit der ich im Hinterkopf und generell klar komme da das nichts halbes und nichts ganzes ist, aber trotzdem danke für deine Idee....

    mh, naja, wenn man Pfluglos arbeitet, dann is das ne gute Lösung, die ich im 17er und selbst im 15er schon genutzt hab. :) dazu noch multiTerrainAngle in die Map eingebaut, sieht wunderbar aus.

  • Die Idee ist ja das da nicht wieder so viel gehächseltes stroh/Haulm liegt das man damit noch mal Strohballen pressen könnte sondern im Gemindertem Wert Sprich ne Priese Stroh/Haulm....


    Und wenn du gegrubbert hast bzw mit ner egge rüber fährst sind ja keine Stoppeln mehr da zumindest im Spiel....

    Ist die Intensität des Chopedstraw nicht nur für die ganze Map einstellbar?

    Das würde dann ja heißen das es nach dem Drusch mit Häckseln auch so aussehen würde.

    Mein letzter Kenntnisstand ist, dass man in den Geräten nur angeben kann, welchen Layer das Gerät anspricht.

    Ich lasse mich da auch gerne eines Besseren belehren, denn ich würde es sehr gut finden, wenn jemand das so realitätsnah wie möglich umsetzt.

  • Ist die Intensität des Chopedstraw nicht nur für die ganze Map einstellbar?

    Das würde dann ja heißen das es nach dem Drusch mit Häckseln auch so aussehen würde.

    Mein letzter Kenntnisstand ist, dass man in den Geräten nur angeben kann, welchen Layer das Gerät anspricht.

    Ich lasse mich da auch gerne eines Besseren belehren, denn ich würde es sehr gut finden, wenn jemand das so realitätsnah wie möglich umsetzt.

    Also wenn das so aussieht finde ich nicht das es so aussieht als ob man da nochmal strohballen mit pressen könnte und selbst wenn man da strohballen gepresst hat nimmt man nicht 100% des stroh´s mit es bleibt immer ein bisschen auf dem Feld liegen....

  • Das kann ich dir im 19er leider auch nicht sagen, aus Zeitgründen bin ich da komplett raus, ich habe mich im 19er noch gar nicht damit beschäftigen können.

    Das auf deinem Bild ist mir persönlich immer noch zu strohig und die Stoppelreihen sind ja auch noch zu sehen. Das gefällt mir persönlich so nicht, aber ich bin ja auch nicht der Maßstab, du mußt das machen was dir gefällt.

  • Das kann ich dir im 19er leider auch nicht sagen, aus Zeitgründen bin ich da komplett raus, ich habe mich im 19er noch gar nicht damit beschäftigen können.

    Das auf deinem Bild ist mir persönlich immer noch zu strohig und die Stoppelreihen sind ja auch noch zu sehen. Das gefällt mir persönlich so nicht, aber ich bin ja auch nicht der Maßstab, du mußt das machen was dir gefällt.

    Die Stoppeln stehen noch da weil da nur ein Drescher rüber gefahren ist und nicht ein Grubber......

    Und so Strohig sieht es in echt auch aus wenn man Flachackert.....


    Ich habe gerade mal ein bisschen probiert den Chopper von einem Drescher in einen Grubber einzubauen leider ohne Erfolg X/

    Keine Ahnung was ich da falsch gemacht habe oder ob das überhaupt funzt!

  • Ja das sieht doch schon mal anders aus, das ist aber sicher nur eine andere Textur in den Layer eingebaut.

    Man müßte das wie beim chopped straw in den letzten LS Versionen als extra Layer in die Map verbauen.

    Denn wenn ich nur die Textur tausche sieht das auch so aus wenn ich gepflügten Boden grubbere und das wirkt dann etwas befremdlich.

    Wenn man diesen Stoppelbruch realistisch darstellen will, dann kommt man um einen neuen Layer nicht herum.


    Schade das mir keiner helfen kann.....

    Hast du dir denn das Teil aus dem 17er schon einmal angesehen, das müßte im 19er noch genauso sein.

  • Moin Moin,

    ich geb jetzt auch mal meinen Senf dazu.
    Stoppelsturz wäre ne feine Sache, zumal ich die Bodenbearbeitung im jetzigen zustand total unbefriedigend finde. Mit dem kauf einer "Direktdrille" ist sie sozusagen nicht mehr vorhanden.

    Ich hatte ein bischen auf Soilcompaction gehofft, scheint aber vorerst nicht mit zu kommen.
    Könnte man einen zusätzlichen Feldstatus mit einbauen? Boden Gepflügt/Gegrubbert und zusätzlich fein Gegrubbert?
    Wenn fein gegrubbert der nötige Status zum Drillen ist, könnte mann beim tiefen grubbern in die Textur Ernterückstände mit einarbeiten und hätte Gameplaytechisch auch was geschafft.

    Kommt sicherlich nicht ganz an den Flachen Stoppelsturz im Getreide ran aber...

  • Darüber hab ich auch schon nachgedacht das wäre ne super geschichte einfach einen zusätzlichen arbeitsgang einbauen der evtl.. so wie das Pflügen an/ausschaltbar ist oder halt auch nicht...


    Man könnte doch aber ist mir gerade in den kopf gekommen....

    Eine Pflanze hat ja Wachstumsstufen, d.h. man könnte eine zusätzliche einbauen

    -im Wachstum

    -Erntereif

    -Abgeerntet

    -Nachbearbeitet o.ä.

    -Verdoort


    ....so hätte jede Frucht wie bei abgeerntet ihren eigenen Stoppelbruch Gerste/Weizen/Mais etc.


    das wäre doch eine Idee...ist nur die Frage wie kann man das Umsetzen?

  • Man kann diese Ideen nur durch die Erstellung einer extra Textur und einem zusätzlichen Layer umsetzen.

    Choppedstraw hat ja auch nur auf dafür vorbereiteten Maps funktioniert.

    Denn nicht das Anbaugerät erzeugt den Layer, sondern sagt dem Spiel nur welchen Layer es dann setzen soll.

    Ich meinte auch nicht das du den 17er Mod in den 19er holen sollst, sondern schauen sollst wie das Ansprechen eines anderen Layers umgesetzt ist.

    Das kannst du am Besten durch Vergleichen mit einem Standardgrubber herausfinden.

  • Guck Dir mal die Grubber Textur auf der FS19_Western_Australia Map an.


    ja, genau so meinte ich das. Is ja auch meine Map.

    In Australien wird ja zumeist Pfluglos gearbeitet, und da is das kein Problem, wenn die Grubbertextur für den Stoppelsturz genutzt wird, und die Pflugtextur als tiefe/schwere Grubberarbeiten.

    Man muss sich dann halt nur einen Grubber als Pflug eintragen, was ja nicht wirklich wild ist.

    Funktioniert aber halt nur wenn man Pfluglos arbeitet.

  • Ok über was läuft diese Bodenbeabitung bzw wo könnte man wenn es geht einen Arbeitsgang oder vllt einen Bodenbeschaffenheitsgrad hinzufügen....?


    Man könnte die textur oben zb als dafür benutzen zb

    Das man das als <cultivated2/> nutzen kann oder so nehmen kann

    wir haben ja mittlerweile mehrere Kategorien für die Branche "Grubber"

    so könnte man die ganze Eggengeschichte sprich "scheibenegge/kreiselegge" über <cultivated2/>

    und die "tiefenlockerer/Grubber" über das normale <cultivated/> laufen lassen

    Denn momentan ist es ja egal was du nimmst es kommt das selbe bei raus deshalb sind die Kategorien eigentlich sinnfrei!


    Es gibt seit Anfang an des LS nur Gepflügt Gegrubbert und Gesäht ok es gibt mittlerweile auch Düngstufen, Kalk und Unkraut.....


    Aber man könnte das doch auch so Regeln das man einen zusätzlichen Arbeitsang "Ertragssteigernt" einfügen und das in den Einstellungen des Spiels so hinterlegen;


    <!--einfache Bodenbearbeitung < die standartmäßigen 3 gänge>-->

    <!--volle Bodenbearbeitung < 4 arbeitsgänge mit Stoppelsturz>-->


    so kann man zwischen der Standart und der neuen entscheiden so wie beim Pflügen!:thumbup:



    Wenn ich einen Plan hätte wie man scriptet oder Progammiert dann wäre so was schon in arbeit

    leider ist das aber nicht so und deshalb laber ich meine Idee hier platt in der Hoffnung das sich einer diesem Annimmt oder mir hilft es zu erschaffen :D:D


    P.s. vllt bin ich auch der einzige der das toll findet:P