Betrug auf Stappenbach durch Dünger- und Saatgutverkauf bekämpfen

  • Moin Leute,


    wir haben seit ein paar Monaten einen Dedicated Server für FS17 am laufen und haben auf der Karte Stappenbach mächtig Spaß beim Arbeiten. Es haben sich auch inzwischen kleinere 2-3 Mann-Teams gebildet die gemeinsam Höfe betreiben. Als Spieler- und Geldmanagement haben wir den MPManager.


    Nun ist uns aufgefallen dass ein Spieler einen (zur geleisteten Arbeit) unverhältnismäßig großen und teuren Fuhrpark hat.


    Am Anfang ist das auch gar nicht weiter aufgefallen, ich dachte „na gut der zockt halt viel“ - dann kamen aber immer mehr Felder hinzu, dann diverse Feldhächsler, dann Mähdrescher und mehrere Traktoren mit Anbaugeräte oberhalb der 300.000 Euro.


    Diese Ausrüstung kann man auf unserem Server nicht innerhalb weniger Tage anschaffen, egal wie lange man pro Tag spielt. Wir haben Pflanzenwachstum auf langsam und die Zeitskaklierung auf Echtzeit, d.h. das Zeug muss ja auch mal wachsen bevor man mit der Ernte Geld verdienen kann.


    Wir haben nun untersucht was passiert und scheinen den Exploit gefunden zu haben - es ist sogar recht einfach wenn man weiß wie es geht:


    1. Man fährt mit einem Kipper zu Agravis

    2. Füllt den Kipper mit Dünger oder Saatgut (dabei wird kein Geld abgezogen!)

    3. Fährt 20 Meter um die Ecke und lädt den Kipper in die Getreideannahmestelle ab und bekommt dann je nach Kippergröße bis zu 100.000 Euro.

    4. 3-4x so machen und in 5 Minuten das Geld für die größten Maschinen haben


    Das möchte ich gerne der Fairness zuliebe abstellen da der Rest sonst nicht mehr spielen braucht und ich auch einfach jedem 10 Mio. überweisen könnte. So war das nicht gedacht.


    Kann man irgendwo einstellen wie viel Geld man für Dünger oder Saatgut bekommt bzw. was es kostet?


    Wenn das Zeug schon umsonst ist sollte man auch 0€ dafür bekommen - und nicht 100.000€ pro Kipper. Ich habe schon das Savegame durchsucht, finde aber nichts wo man Preise pro Einheit festlegen könnte. Am liebsten wäre mir auch dass der Kauf von Dünger natürlich auch etwas kostet.


    Wenn es vom Spiel selber nichts gibt, gibt es dann eine Art Materialkosten-Mod?


    Vielen Dank und Gruß!

  • Wenn ich das so lese, kann ich nicht finden, dass das Spiel hier Betrogen hat. Da war einer so "Clever" und hat das schamlos ausgenutzt. :thumbdown:Derjenige dürfte bei mir nicht mehr mitspielen. LG Nov

    Stärken stärken, Schwächen schwächen Alles kann - Nix muss

    Gegen jede Form von Gewalt, Rassismus und Extremismus!

  • Moin,


    hab mir die Karte mal angeschaut.


    Preise scheinen definiert zu sein in der XML.


    Was du machen könntest, den SELL Point da zu deaktivieren.

    Dann sollte man da nicht mehr kaufen können.

    Oder schauen, ob man Dünger und Saat da nicht einfach raus nimmt.


    Das wäre der Bereich - zu finden in der Map Zip unter: maps/map01.xml

  • Habs mal angetestet, konnte aus den Silo's Füllen und wurde nichts berechnet.


    Oder liegt es viell am MP Manager.

    Ich teste es mal ohne MP Manager


    Edit:

    Hatte mal den MP Manager ausgemacht - Dann wurde für Saat Geld berechnet!


    Scheint es wohl dadran zu liegen oder viell auch am Farmsilo Mod - glaube das hatte ich ebend auch mit ausgemacht.


    Mach mal das Tablet aus mit den Addons dazu. Dann sollte es funzen ;)

  • Hi Fiesi, danke das scheint in die richtige Richtung zu gehen! Wenn ich nun die xml-Datei umschreibe müssen sich dann die Spieler die Map neu vom Server ziehen? Es ist ja dann praktisch nicht mehr 100% die gleiche Datei wie die jetzige, offizielle?

  • Wäre mir jetzt auch neu, dass das umsonst ist hmm

    Ich vermute das wird in der Kombination mit dem MPManager nicht korrekt berechnet.


    Im Prinzip sind wir super zufrieden mit den Mods, Stappenbach ist absolut genial und das Spiel sollte eigentlich eine Map dieser Qualität als Standard bieten.


    Ich habe inzwischen gelernt so einen Server zu moderieren ist nicht immer einfach. Ich habe ein paar Jungs die verbringen Stunden im Wald und sparen durch Holzmachen auf bessere Ausrüstung - die werden dann grantig wenn auf einmal jemand sich kaufen kann was er will ohne wirklich was zu tun.


    Es halten sich dann doch nicht immer alle an Fair Play - normal hätte ich gedacht so ein Bug wird mir gemeldet und nicht heimlich ausgenutzt, ich kenne von den Leuten ja alle persönlich.

  • Hi Fiesi, danke das scheint in die richtige Richtung zu gehen! Wenn ich nun die xml-Datei umschreibe müssen sich dann die Spieler die Map neu vom Server ziehen? Es ist ja dann praktisch nicht mehr 100% die gleiche Datei wie die jetzige, offizielle?

    Ja na klar ;)

    Immer wenn du was an der Map änderst, müssen deine SPieler die Map ja auch neu laden dann ;)

    Teste also am besten immer erstmal im SP bevor du Sie aufm Server haust ;)

  • Hi Fiesi, habe das Problem in den Griff bekommen.


    Mit folgender Methode, so dass die Map nicht geändert werden muss:


    Der Mod "More Realistic Gameplay" setzt selber Preise für Ernte und überschreibt die Preise der Map. Dort habe ich den Verkaufspreis für Dünger/Saatgut auf "0" gesetzt.


    Diesen Mod haben wir sowieso aktiv und nun kann man so viel Dünger verkaufen wie man will, man bekommt immer 0€ dafür.


    Nun muss der Betroffene Mitspieler die Unterhaltskosten seines gigantischen Fuhrparks mit ehrlicher Arbeit ableisten, was für mich Gerechtigkeit genug ist! ;)


    Danke für die Hilfe!