Alfred's mods für den FS19

  • Was einen kleinen Versuch wert wäre.

    Wen man 2 20er Container geladen hat, mal am Abladepunkt den hinteren Container entriegel/abkoppeln.

    geht net, habs grad am Kässbohrer ausprobiert. Die sind wahrscheinlich zu nahe zusammen. Ich könnte mir vorstellen, dass es mit der Position des Abladepunkts zu tun hat, den man in der i3d festlegen muß.

    Wie gesagt, die nächste Version, nicht die von heute, wird dann 3 Abladepunkte haben, sofern ich das einbauen kann.

  • Die Entladung mit Bulk geht nur am hinteren Container. Ist auch bei Kippern so (dazu gibt's einen Beitrag von ralfrhoen weiter oben im Thread) Liegt daran, dass die Container (noch) lediglich einen Entladungspunkt auf der Hinterseite haben.

    Hi Alfredix,


    jetzt hab ich lange hin und her gesucht, finde aber den Beitrag nicht, sodass ich nichts nachlesen konnte. Habe mir aber Dein Video angeschaut. Da hast Du den vorderen Container ebenfalls mit Türen nach hinten (zum 2. Container hin) aufgeladen. Hab es selbst noch nicht getestet, aber vielleicht geht es ja, wenn der vordere Container die Containertüren nach vorn (zum Führerhaus hin) hat. Dann wäre der Abstand zwischen den Entladepunkten der beiden Container größer...

  • Opa Andre

    der Vorschlag den vorderen Container umzudrehen kam schon vom Joker die Tage mal.

    Die Attacher sind so verbaut, dass alle Türen nach hinten sind. Das will ich auch so belassen. Irgendwie widerstrebt es mir die andersrum drauf zu stellen :) Trotzdem danke für Deine Überlegungen.


    Dummerweise hat sich das Thema leider wieder erledigt.

    Ich bin heut mal die große Runde auf der Felsbrunn gefahren und mußte leider feststellen, dass sich die beiden 20' Container auch auf dem Kaessbohrer mit der Zeit aufschaukeln und den Trailer damit fast unfahrbar machen.

    Man muß dann stehen bleiben, ein wenig hin und her rangieren, dass sich die Collis wieder beruhigen und dann kann weiter fahren. Auch in langen Kurven oder am Kreisel das gleiche. Beladen oder nicht, die beiden 20er wollen sich nicht benehmen :) Im schlimmsten Fall bringen sie den Trailer zum Umfallen. Merkt man es rechtzeitig, dann kann man durch rangieren noch gegen steuern.

    Äußerst unangenehm...


    Aus diesem Grund wird die 2x20 Option deaktiviert. Ich laß sie aber in der XML und nach Veröffentlichung schreib ich im Support thread eine kleine Anleitung, wie man es wieder aktivieren kann. Soll jeder selbst entscheiden, ob er oder sie damit spielen möchte.

  • Alfredix War nur so eine Idee, kann aber verstehen, dass es Dir widerstrebt, denn bei einem einzelnen Container sieht es blöd aus, wenn die Türen nach vorn zeigen. Ich dachte nur, dass es über diesen Weg möglich wäre, beide Container zu entladen. Und falls Dein Colli Problem eventuell mit dem Entladetrigger zusammenhängt, würdest Du das auch sehen, denn dann würden sich die Container nicht aufschaukeln. Weiss aber nicht, wie aufwändig es ist, das drehen des vorderen Containers bzw. dessen Halterung für einen Test zu machen, bisher sind es ja nur Vermutungen.

  • Ich weiß das schon zu schätzen, daß Du Dir so Gedanken machst Opa Andre  :)

    Der Kässbohrer ist ja nun raus und jetzt bin ich eh über den Containern, da ja die 30' und 45' gebaut werden müssen (Deren Beladungspositionen am Trailer derzeit auch nicht aktiviert sind). Also muß ich eh die ganzen Teile mal intensiver begutachten.

    Was den Entladungspunkt angeht, Im Moment ist der so verbaut:


    also ca 1m hinter dem Container und entsprechend darunter. So als ob man vom Trailer abkippt. Die Position ist von einem Kipper übernommen und da werd ich mal ansetzen und den verschieben, um zu sehen was da geht.

    Da die beiden Container am Trailer nur ca 15cm auseinander sind, ist halt net viel Platz.

    Die 15cm kommen von den ISO Maßen der Container:

    2x20' plus eben diese 15cm ergeben genau die Länge von einem 40' Container (Die Leute haben sich schon was gedacht bei der Konstruktion :) ) und dito für die 10', sprich 2x10' + 15cm = 1x20'


    Macht man die am Trailer etwas weiter auseinander (was beim Kaessbohrer ja ganz easy über die Auszüge realisierbar ist) könnte da schon was möglich sein.

    Nebenbei bemerkt, die nächste Containerversion soll ja auch 3 Abladepunkte haben.


    Wesentlich mehr stört mich die Geschichte mit diesen Collis, daß ich keine 2 Container auf einen Trailer bring, ohne selbigen in heftige Kollisionsberechnungen zu stürzen :)

    Meine Ansätze dazu wären folgende

    • kleinere Collis am Container
    • weniger Collis am Container
    • andere Collision mask der Collis am Container und oder Trailer


    Im Moment verwende ich die hier:



    sind ja eh nur zwei Haken gesetzt :) vielleicht geht da auch komplett was anderes...

    Die ist der Standard in den GIANTS Fahrzeugen für Compound Children


    Also ein paar Ideen hab ich noch. Wer hierzu was beitragen kann, bitte gerne jederzeit.

    Mich ärgert das fast so viel die Train Geschichte. Und noch mehr, weil im 17er alles super funktioniert hat (der Zug nicht, aber das ist eine andere Geschichte :) )


    Na mal sehen, nach dem Release ist vor dem Release :)

  • Blödsinn erzählt :)

    Das im oberen Post war der tipReferencePint aus dem 17er.

    Im 19er ist es ja der disChargeNode :)

    also der:



    und über die dischargable Spezi so verbaut:

    Code
    1. <dischargeable>
    2. <dischargeNode node="0>1|1|8|0|5|3|0" emptySpeed="2000" fillUnitIndex="1" unloadInfoIndex="1">
    3. <info width="2.5" length="0.5" zOffset="0.5"/>
    4. </dischargeNode>
    5. </dischargeable>


    glaubt man also dem blauen Pfeil im Bild, steht der Entladungspunkt 1/2m in den nächsten Container ...

    mal sehen :)

  • An sich könnte man bei den Containern ja den Entladepunkt unter den Container setzen wie bei diesem Wilson Auflieger.

    Stimmt :) Hab ich noch gar net dran gedacht...

    Zu meiner Entschuldigung muss ich sagen, dass ich mit dem ganzen Fillable Kram bis dato net viel am Hut hatte. Hab das für die Container 1:1 aus einem Kipper kopiert, ohne mir groß Gedanken zu machen (das war noch im 17er) :)


    Die ganze Beladung der Container gehört sich überarbeitet, sowohl Bulk als auch Paletten. Naja kommt ja jetzt :)


    Ich hoffe mal, dass das mit dem Entladungspunkt an einer zweiten FillVolume Position liegt. Sprich, er entlädt nicht, wenn praktisch ein zweites Volume im Weg steht. Wenn das Ding auf normale Collis reagiert, wird's eng, weil die praktisch überall sind...

    na mal sehen... Mit dem Entladungspunkt werd ich jetzt mal anfangen da ein paar Sachen zu probieren.


    In jedem Fall, danke für Deinen "Schubserer" ralfrhoen . Da steht man manchmal im Wald und sieht die Bäume nicht :) oder so ähnlich ...

  • Alfredix Ist bei mir genauso - aber ich glaub Du weisst ja, dass unsere (zumindest meine) Gedanken und Ideen keine Kritik an Deiner Arbeit sind, sondern dafür, ggf. einen anderen Lösungsweg aufzuzeigen, welcher einem selbst manchmal nicht einfällt. Die Idee von ralfrhoen mit dem Entladepunkt unter dem Anhänger finde ich übrigens auch klasse. Müsste man (falls es die Ursache für die Colliproblematik ist) nur entsprechend tief ansetzen, damit er dann nicht generell mit dem Auflieger selbst kollidiert und die Situation "verschlimmbessert". :)

  • Habe vom Modden im LS nicht viel Ahnung, kann man die Endladungspunkte einfach nur seitlich oder nach unten anbringen?

    eigentlich schon, ralfrhoen hat ja schon ein Beispiel gebracht und für die seitlichen gibt es auch einige Beispiele im Spiel.

    Was da jetzt im Weg sein darf oder nicht, muss ich halt noch rausfinden :)


    oops, zu früh: ... und dankschön misterairbrush  :)

  • Ist bei mir genauso - aber ich glaub Du weisst ja, dass unsere (zumindest meine) Gedanken und Ideen keine Kritik an Deiner Arbeit sind, sondern dafür, ggf. einen anderen Lösungsweg aufzuzeigen, welcher einem selbst manchmal nicht einfällt. Die Idee von ralfrhoen mit dem Entladepunkt unter dem Anhänger finde ich übrigens auch klasse. Müsste man (falls es die Ursache für die Colliproblematik ist) nur entsprechend tief ansetzen, damit er dann nicht generell mit dem Auflieger selbst kollidiert und die Situation "verschlimmbessert".

    Alles gut Opa Andre  :) Deine Anmerkungen versteh ich schon richtig und weiß die ja auch zu schätzen.


    Entladepunkt unten wird als nächstes probiert. Wenn der Colli im Weg ist, muß ich halt nur auf die verschiedenen Achshöhen achten, weil soweit geht normalerweise der Hauptcolli des Fahrezugs. aber die sind alle relativ einheitlich (bei meinen Sachen) Beim IT Runner ist es ein wenig anders ... wieder ein Grund selber einen zu machen :)

  • Hallo zusammen,


    ich glaub ich hab's noch nie erzählt, aber Sonntag ist ja immer mein Pro-Bier-Tag.

    Geht mittag los, da gibt's eine Halbe Bier zum Essen (sonst trink ich keinen Alkohol), dann ein ausgedehntes Mittagsschläfchen und dann ProBier ich halt Sachen aus :)


    und so hab ich heute mal Eure Tips zum DischargeNode ausProBiert (so jetzt ist gut mit den Wortspielchen)


    Kurzer Rede Langer Sinn: Ich hab den DischargeNode in die Mitte des Containers gelegt und dann solange in Y verschoben, bis kein Colli mehr im Weg war. Dummerweise reagiert der DisChargeNode auf alle Collis, also mussten die Dynamic Bodies aller Fahrzeuge "überwunden" werden.

    Der Teil ist also geschafft. Man kann nun angekoppelte Hänger abladen. Die Container (vorerst nur die ATC) können von allen Fahrzeugen aus abgeladen werden (das hab ich die letzten 3 Stunden probiert).


    Als kleines Dankeschön für Eure Tips (speziell an ralfrhoen , Opa Andre und misterairbrush ), hier die neue (Beta) Version des Container Packs:

    https://drive.google.com/drive…I8Afs6X5wskrA?usp=sharing


    ACHTUNG: NUR die ATC Container sind jetzt umgerüstet. Bei allen anderen stimmt die XML noch nicht, könnte aber auch gehen. Beim Abladen der Container muss der jeweilige selektiert sein (also mit G durchwechseln)


    Leider, leider hat sich nix an der Zickigkeit geändert, wenn 2 Container auf einem Hänger sind. Schade eigentlich :( Aber vielleicht wird das auch noch.


    In diesem Sinne, einen schönen Sonntagabend noch :)

  • Alfredix , da bin ich aber froh, dass Du mit dem ProBieren aufgehört hast, hinterher heisst es nicht mehr wie kallt Alfredix, sondern wie lallt Alfredix. Spass muss sein, sonst geht keiner mit der Beerdigung hab ich öfter mal gehört. Deswegen Nix für ungut. beer LG Nov :thumbup:

    Stärken stärken, Schwächen schwächen Alles kann - Nix muss

    Gegen jede Form von Gewalt, Rassismus und Extremismus!

  • Guten Abend ich hab mal eine Frage zu denn wirklich schönen Container meine frage .

    die momentan sind die Container 2.40 hoch .

    Kommt eventuell Container noch die mit 2.60 Höhe.

    da ich die Container als Martial Lager nutze wo ich auch PALTEN mit Setzlingen rein stellen will .

    Schön wer noch ein Tür trigger das nicht immer Fahrzeug dran hängen muss.

  • Kommt eventuell Container noch die mit 2.60 Höhe.

    da ich die Container als Martial Lager nutze wo ich auch PALTEN mit Setzlingen rein stellen will .

    Schön wer noch ein Tür trigger das nicht immer Fahrzeug dran hängen muss.

    die Paletten mit Setzlingen sollten aber doch reinpassen, zumindest eine Lage.

    Die HighCube Variante habe ich momentan nicht geplant, aber man weiß ja nie :)

    Zum Türen öffnen ohne Fahrzeug braucht man ein Script, das im Container läuft. Das Script gabs im 17er, ich weiß nicht ob es das schon für den 19er gibt. Unabhängig davon würde ich es nicht verbauen, um die Performance der Container so optimal wie möglich zu halten.

    Vielleicht geht was mit dem Company Script von kevink98 . Man wird sehen.

  • Guten morgen,


    ich glaub ich habs hingekriegt :)

    Jetzt sind schon mal 2 Container am Kaessbohrer!!!

    Es lag am Abstand der Container zueinander, diese 15cm (die eigentlich viel weniger sind).



    Wie ihr im Video sehen könnt, "reagieren" die Container aufeinander, wenn man den Abstand einhält, der vom 40' Container vorgegeben ist (siehe dazu meinen Beitrag #165). Ich hab mir gedacht, bei angehängtem Drehschemel oder Zentralachsanhänger gibt es ja kein Problem. Also hab ich mit 2m Abstand am Trainer angefangen, bin die Runde gefahren, die ihr im Video auch seht.

    Warum?

    Weil vorher in 2 Situationen der Colli kam:

    In den Kurven (Kreisel und ausgedehnte Kurven)

    Bei höheren Geschwindigkeiten


    Und so hab ich schrittweise den Abstand halbiert. Wie sich zum Schluss im Video zeigt, langen eigentlich 5-10cm mehr Abstand zwischen den Containern.

    Man erkennt die Reaktion der Container an den gelben Strichen, die sich zwischen den Containern hervortun. Sind die Container weit genut auseinander, kommen keine Striche, sprich die Teile kommen sich nicht ins Gehege.


    So, jetzt heißts umbauen

    Kässbohrer

    Transportation Pack


    Erst mal auf bzgl den 20er umrüsten und dann mal schauen wegen den 10' Containern.


    In diesem Sinne, schönen Start in die Woche. Ich hatte meinen grad (freu!!)

  • Hi,


    ich hab Gestern Abend noch ein wenig mit den Neuen Trailer getestet.


    folgendes Scenario: Kalmar will den Container vom Trailer laden ohne das dieser vorher von den Spinloks befreit wurde....diesen kleine Fehler und dessen Ergebnis hatte ich 2 mal von 3 Versuchen.

    zuerst Strakes "ruckeln" und dann fliegt der Trailer samt Zugmaschine und Container durch die Map.

    Log bleibt aber sauber!


    Zuerst die Parade :-)...alles Gut


    dann das entladen


    usw...