ATC Vehicle Pack

  • Hallo zusammen,


    wie ja schon bei meinem MAN Chassis Pack angekündigt, hab ich nun angefangen, mich nun um die Erstellung von Aufbauten zu kümmern.

    Den Anfang machen MAN Trucks mit Plateau Aufbau zum transportieren von Paletten, Ballen, Big Bags etc.


    Wie manchen von Euch vielleicht schon aufgefallen ist, bin ich ja net so der Landwirt :) Ich hab mir halt vorgenommen den LS hauptsächlich mit Transportfahrzeugen für Fern-, Verteiler und Baustellenverkehr zu "bereichern". Es wird über die Zeit mit Sicherheit der ein oder andere Kipper dabei sein, aber da gibt es ja heute schon genügend modder, die das wesentlich besser können.

    Anders als beim MAN Chassis Pack hab ich zur Zeit noch keinen rechten Plan, was genau alles gebaut werden soll, oder wann was kommt. Im Moment schwebt halt nur das Thema an sich im Kopf rum. Also lasst Euch überraschen...


    Der Name des Posts hier steht auch gleichzeitig für den Mod, den ich erstellen will:

    Nämlich einen Vehicle Pack, in dem alle Fahrzeuge, Trailer, etc. untergebracht sind. Ich persönlich steh auf aufgeräumte Modordner. Aus diesem Grund möchte ich alles in einem Pack realisieren.

    Ich seh' darin, neben der Zentralisierung auch andere Vorteile in der Datenhaltung für Texturen, Scripts, etc. Außerdem bringt es eine gewisse Durchgängigkeit der verwendeten Begriffe bei den InputBindings und den Texten.

    Ich will nicht abstreiten, dass dieses Zusammenführen auch Gefahren und Nachteile mit sich bringt, aber ich hab alle meinen mods, die ich privat verwende in meinen eigenen "Vehicle Super Pack" zusammen gefaßt und bin bis dato immer gut gefahren damit. Neben meiner WBH Map ist das mein einziger "mod" im Modordner. So bleibt's übersichtlich und ist auch schnell zum Testen geändert.


    Das Kürzel ATC steht für Absolute Transportation Company. Es wird für den Pack einen eigenen Brand geben, der dann als Firmenlogo auf den Fahrzeugen sein wird. Darüber hinaus ist ATC auch der Hersteller von Eigenbauten (so wie das Plateau, dazu ein wenig später). Sowas wie der "LIZARD" Brand von GIANTS :)


    Im Rahmen des Brands, wird z.B. die Defaultfarbe, Reifenwahl etc. festgeschrieben, so dass man ein durchgängiges Erscheinungsbild der Fahrzeuge hat. Dies gilt natürlich nur für den Standard. Wer das ändern will, wird dazu auch über Konfigurationen in der Lage sein (so der Plan :) )


    Wie schon erwähnt, geht alles mit ein paar Plateau Trucks los, wobei die Lkws natürlich aus meine MAN Pack sind :)

    Die Plateaus sind Eigenbau in Maya. Jaja, ich hab mich jetzt dann doch zu Maya durch gerungen und mich die letzten Wochen damit beschäftigt mit der Software einigermaßen klar zu kommen. Wird schon... :)

    Und texturieren tu ich jetzt auch selber, was nicht heißt, dass ich es kann. Aber zumindest weiß ich schon mal ansatzweise, wie es gehen soll... Auch hier: wird schon :)


    Die Plateaus sind modular aufgebaut. D.h. Durch aneinander reihen der einzelnen Module kann man Plateaus von beliebiger Länge erzeugen. Mit seamless Texturen, kriegt man auch die Übergänge hin. Nur mit dem Dreck klappts net immer 100%ig. Naja, dann muss man die Teile halt öfter waschen, gell :)


    Hier mal die ersten Bilder von den Plateaus:



    Die vier Bilder zeigen Plateaus von 4,3m bis 7,2m Länge. Jedes passend für einen bestimmten MAN LKW.


    Gestützt werden die Plateaus durch so einen Rahmen, der auch modular ist und die gleichen Unterteilungen hat, wie das Plateau selbst.


    Alles zusammen wird dann auf einen Hilfsrahmen geschraubt und das ganze Teil kommt hinten auf den MAN.

    Hier mal ein Bild vom MAN mit Hilfsrahmen:



    Jedes Plateau hat UAL (meine Version, die ihr schon von den Downloads von mir kennt)

    Im Moment bastel ich noch am Umbiegen der "foldable" Spezi, damit ich auf den LKW umschalten kann, wenn ein Hänger angekuppelt ist. (siehe hier: Truck ist mit Gerätewahl nicht mehr anwählbar wenn ein Hänger angekuppelt ist)


    Ich würde gerne ausziehbare Rampen in den Rahmen integrieren, damit man so kleine JCBs oder Kramers transportieren kann. Ist aber ein wenig fummelig. mal sehen :)


    So, das war's erst mal für heute.

    Wie gesagt, wem's gefällt, dran bleiben. Hier in dem Post, gibt's (mehr oder weniger) regelmässig Updates dazu.

  • Hallo zusammen,

    hab mich heut mal mit der Rampe beschäftigt, um die "foldable" Spezi sinnvoll unterzubringen.

    Dazu hab ich den "kleinsten" Truck genommen. Der hat ein 4,3m Plateau.

    Die Rampen werden nun mittels "U" ausgefahren (Die Taste kann man in der XML bestimmen), F1 Texte sind auch geändert.

    (An der Stelle nochmal ein großes "Dankeschön!!" an slowtide63 , der mir vor Wochen mal in einem Post den Tipp gegeben hat, die spezis im GDN nachzuschlagen. Steht eigentlich alles drin... :))


    Die Animation für die Rampen sieht so aus:

    1. Rampe ausfahren
    2. Rampe runterklappen
    3. Verbreiterungen ausfahren

    Das mit den Verbreiterungen war gar nicht vorgesehen, aber ich hab im Abstand der Räder etwas verschätzt und wollt dann nicht mehr alles umbauen. Ausserdem schaut's cool aus :)


    Der Krämer kommt schon drauf, wie man an den Bildern sehen kann. Aber ich glaub ich muss den DynamicMountAttacher noch verbauen, dass er auch droben bleibt. Naja, morgen ist auch noch ein Tag :)


    In diesem Sinne: Einen schönen Abend noch.



  • Hallo zusammen,


    also ich muss sagen, ich bin schon ein wenig stolz auf mich :)

    Hab mal zu den ersten ingame Tests meines Plateua LKW 2 videos gemacht und es klappt alles so, wie ich wollte.

    • UAL und die anderen Funktionsgruppenhab ich gestern in Maya angelegt und heute "auf Knopfdruck" eingebaut. Sprich das i3D Exporter plugin erzeugt jetzt einen vollständigen Aufbau mit allen TGs, Trigger, Collis etc.
    • UAL funktioniert
    • Dynamic Hoses sind drin (Testen muss ich noch, schmeissen aber schon mal keine Fehler :))
    • Umschalten von LKW auf Anhänger funktioniert
    • Die Rampe funktioniert
    • Man kann andere Vehicles drauf parken (manche nicht ... :) )
    • Der dynamicMountAttacher zieht keine Ballen mehr hinterher (zeitversetzter Einbau beim Ein- und Ausschalten des UAL)
    • Texturen sind .... drauf, aber naja da ist noch Raum nach oben hin :)


    Tja, mir tauchts :)


    Beladung mit UAL


    Beladung mit vehiclles

    Viele Grüße

    Alfred

    3 Mal editiert, zuletzt von Alfredix ()

  • Sieht wirklich klasse aus Alfred.

    Man könnte sich überlegen bei diesem MAN hinten etwas stärkere Feder einzubauen.

    Beim beladen mit Teleladern geht er doch ganz schön in die Knie wie es aussieht. Übertrieben stark sollten sie aber auch nicht sein, da dann lieber so lassen.

    Wichtig ist wie überall > Dir als Modder muss er gefallen <

    Bleib dran und mache weiter so. Macht immer wieder Spaß deinen Arbeiten zu folgen.:thumbup:

  • ralfrhoen : Danke schön :)

    Beim Fahrwerk geb ich Dir recht. Da hab ich schon angefangen ein wenig am Schwerpunkt, Federn etc. zu spielen. Das ist nur voll mühselig, weil man einen Wert ändert, rein ins Game, schauen, raus aus dem Game, wieder ändern ... öde :)

    Klar, mit "Cleani3dCache" über die Konsole und wieder verkaufen geht auch, ist aber ähnlich langatmig...

    Aber ein wenig wird sich da noch tun.


    farmerfivetom

    Es wird erst mal 4 LKWs mit fest verbautem Plateau geben

    TGS 4x4 3600x1250 mit M Kabine (der aus de video)

    TGS 4x4 4500x2350 mit L Kabine

    TGS 6x6 3900x2050 mit L Kabine

    TGS 6x6 4200x2200 mit M Kabine


    Bis auf den kleinen sind das auch die Chassis, die von MAN für Pritsche / Koffer / Bordwand vorgesehen sind.


    Wie gesagt, die Plateaus sind jetzt noch fest verbaut.

    Allerdings sind schon die Vorbereitungen für Wechselrahmen getroffen.

    Grundsätzlich soll der Basisbody (ohne Frontwand) für Pritsche / Koffer / Bordwand und Planen Aufbauten dienen. Mehr oder weniger wird das so ein Universal plateau :)

    ... und wie immer: so ist der Plan, mal sehen :)

  • Hallo zusammen,


    kurzes abendliches Update:

    Dynamic Hoses funktionieren. Über das Verlegen der Leitungen kann man glaub ich streiten. Ich bin der Meinung bei LKWs sind die beiden Luftleitungen li und re von der Kupplung. Ich denke mal die meisten modder gehen wohl von Traktoren aus, wo alle Anschlüße auf einer Seite sind. Drum geht der eine Schlauch beim roten Anschluss durch die Deichsel. Aber ich glaub, da kann man drüber wegsehen :)



    Desweiteren sind die Arbeitslichter auf dem Plateau jetzt komplett in Maya gemacht (ganz schönes Gefummel mit den gefühlten 20000 Einstellungen pro Material in Maya). Warum's geht und ob's anders geht, keine Ahnung... Jedenfalls kommt ingame ein richtiges Licht raus.

    Obwohl's funktioniert, würde mich schon interessieren, wie man es richtig macht, vor allem um vielleicht mal mit anderen Einstellungen zu arbeiten.

    Also wer da was weiß, wie man das in Maya (ohne Nacharbeit im GE) richtig macht mit den Lichtern, ich bin für jeden Rat dankbar. Es geht auch nur um die coronas und die selIlumn decals. Alle Lichter sind ja vom i3D Exporter schon als Template vorhanden.


    In diesem Sinne: Genug für heut. Ich wünsche einen schönen Abend!

  • Hallo zusammen,


    ich hab mir mal ralfrhoen 's Anmerkung zum Einfedern angeschaut und ein wenig rumgespielt. Hat mich einfach interessiert heut :)

    In den Videos von gestern war ja deutlich zu sehen, dass der MAN eigentlich voll einfedert, wenn der Manitou verladen wird.

    Nun ja so weit weg mit den Fahrwerkswerten war ich gar net :)

    Der MAN wiegt 8,8t und der Manitou 7,9t. Macht zusammen 16,7t. Bei 18t zul. Gesamtgewicht, ist nicht mehr viel Luft. Aber ein wenig Federung sollte bei der Zuladung schon noch vorhanden sein.


    Mit den neuen Federwerten ist also noch ein wenig Luft für die verbleibenden 1,3t Zuladung.

    Ich hab dann noch ein wenig mit der Dämpfung gespielt und verschiedenen Reifen zum Vergleich verwendet.


    Hier mal das Video dazu:


    Im video sind folgende Abschnitte zu sehen (alle auf meiner WBH Privatumbau)

    1) Leerfahrt mit geänderten Feder- und Dämpfungswerten: man sieht deutlich, dass die Foresterreifen mit den Werten bei flotter Fahrweise nicht zurecht kommen. Auf Dreck geht's besser, is' klar

    2) beladen mit Manitou, gleiche Strecke. Ein wenig besser in den Kurven auf der Straße, aber immer noch deutliches Übersteuern

    3) Reifenwechsel auf Straßenreifen mit alten Feder- und Dämpfungswerten -> ok bis aufs Einfedern

    4) Reifenwechsel auf Foresterreifen ohne Beschriftung mit alten Feder- und Dämpfungswerten -> Schlingern auf Straße


    Resümè:

    Das Schlingern mit Foresterreifen auf der Straße liegt einfach an den Foresterreifen. Die sind für Dreck und weniger flotte Fahrweise :)

    Die geänderte Dämpfung hab ich wieder rausgenommen und nur die Federn an der Hinterachse verstärkt. Ich denk damit kommt man gut zurecht.


    Bei den größeren wirds nochmal interessant, weil die ja mehr Zuladung haben, mal sehen...


    In diesem Sinne, einen schönen Sonntag Abend und einen guten Start in die neue Woche :)

    Viele Grüße

    Alfred

    Einmal editiert, zuletzt von Alfredix ()

  • Hallo zusammen,


    kleines administratives Update :)



    Die "Absolute Transportation Company" ist nun offiziell gegründet (natürlich nur rein virtuell) und durch ein entsprechend aussagekräftiges Logo dabei sich am Markt zu etablieren.

    Voller Stolz können wir hier das obere Management der international tätigen 1-Mann Firma vorstellen:

    CEO, CFO and CTO sind in Personalunion durch Alfredix vertreten, der sich heute bereit erklärt hat, diese "Non Profit Organisation" in das neue Jahr zu führen.


    Bei der Gelegenheit hat er sich nicht nehmen lassen, eigenhändig das Branding an den ersten LKW der neuen Firma anzubringen.

    Hier ein paar Fotos des geschichtsträchtigen Events:



    Es sei noch angemerkt, dass die Logos auf allen ATC Fahrzeugen angebracht werden und aus einem speziellen Material bestehen, das den sogenannten "Lotusblüten Effekt" besitzt. Soll heißen: Es wird nicht dreckig!


    Gleich nach dem Branding Event, begab sich Alfredix zurück ins Headquarter der ATC um seinen Aufgaben als CTO nachzukommen und die Entwicklung der nächsten Plateau LKWs voranzutreiben.

  • Hallo zusammen,


    zu später Stunde noh ein kleines Update:

    Jetzt sind es schon zwei Plateau LKWs.

    Und da ich heute ein wenig auf Details focussiert war, haben ab jetzt alle Fahrzeuge das Zulassungsscript eingebaut. Auf meiner Map werden die dann natürlich durchnummeriert. Mal sehen, wie weit ich komme :)

    Einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es noch:

    Meine Nummernschilder sind bei Nacht nicht beleuchtet. Witzigerweise war das schon mal so und dann hab ich was geändert und krieg's nicht mehr zusammen. Ich weiß auch nicht... muss ich morgen nochmal schauen.


    Hier noch ein paar Bilder von heute:



    Also dann: Gute Nacht allerseits :)