Ludis Bilderthread

  • Hallo zusammen!


    Nun habe ich mich dann doch mal dazu entschieden einen eigenen screenshot thread aufzumachen. Hier werde ich euch immer mal wieder Bilder aus meiner virtuellen Landwirtschaft zeigen.


    Alle Bilder entstehen auf meiner "Holzer map", welche ich immer wenn die Zeit und Lust da ist weiterbaue. Es handelt sich hierbei um einen möglichst detailgetreuen Nachbau (incl. Höhenmodell aus GoogleEarth) der Ortschaft Holz im wunderschönen Tegernseer Tal im Landkreis Miesbach in Oberbayern.


    So, hier nun der erste Schwung Bilder zum warm werden: ;)


    Dritter Schnitt des Jahres auf dem Unterreiterhof:

    160.md.png


    Ränder ausmähen nicht vergessen:



    Die Wiese vor dem Haus muss auch noch runter:



    Der Gundischhof ist auch am Mähen:



    Der Buchberghof hat seine Heuballen gerade noch rechtzeitig vor dem einsetzenden Regen vom Feld bekommen. Der letzte Wagen wurde zum Schutz vor der Feuchtigkeit nur noch schnell auf die Schüttgrosche im Getreidelager gefahren:



    Bevor der letzte Wagen nach dem Regen abgeladen werden konnte, kam jedoch noch der Lkw vom Landhandel und brachte die bestellte Fuhre Stroh:


    Der Sommer ist mittlerweile vorbei und der Herbst steht vor der Tür. Da die Heutrocknung beim Unterreiterhof randvoll und kein Platz mehr für einen allerletzten Herbstschnitt war, wurde kurzerhand der Lohner mit seiner nagelneuen Göweil LT-Master hinter dem schwarzen MF7726 (Die Farbe wollte mein Sohn unbedingt... :D) bestellt. Damit wurde das Trocknungsheu dann ab Stock gepresst und in der Halle eingelagert:



    Aufladen des Heus aus der Trocknung auf den Kipper und ab damit in die Presse:


    Der kleine NH übernahm das Stapeln der Ballen in der Halle:


    Kurzer Überblick über die bereits eingelagerten Ballen. Da geht noch was... ;)




    So, das soll es für´s erste gewesen sein. Ich hoffe die Bilder gefallen einigermaßen. Sie sind übrigens alle unbearbeitet, denn davon habe ich überhaupt keinen Plan... pardon


    In diesem Sinne noch eine schöne Woche und bis demnächst mal wieder!

  • schöne Bilder, ich habe mal eine frage und zwar wollte ich wissen ob es das Gebäude irgendwo zum DL gibt

    Der Buchberghof hat seine Heuballen gerade noch rechtzeitig vor dem einsetzenden Regen vom Feld bekommen. Der letzte Wagen wurde zum Schutz vor der Feuchtigkeit nur noch schnell auf die Schüttgrosche im Getreidelager gefahren:

    195.md.png

    196.md.png

  • So, heute mal ein kleines update.


    Da die Bergwiese vom Unterreiterhof durch die Jungtiere nun vollständig abgegrast ist, wurden diese kurzerhand mit dem Viehwagen herunter geholt und auf der Wiese mit den Obstbäumen wieder ausgelassen. Hier bleiben sie nun bis es kurz vor dem Winter wieder in den Stall geht.


    210.md.png

    211.md.png

    212.md.png


    Das ganze hat den Vorteil, dass die Viecher was zu fressen haben und ich die Wiese nicht selber mit dem Motormäher ausmähen muss. Später einmal mit dem Mulcher drüber und fertig... vain


    Im Schatten unter dem Baum liegen... Scheint so als gefällt das den Ladies...;)

    213.md.png


    So, das war´s für heute. Beim nächsten Mal geht´s dann weiter mit Mais dreschen und CCM einlagern für die Schweine auf dem Buchberghof. Bis dahin eine schöne Zeit!


    Grüße,

    Stefan

  • So, noch ein kleiner Nachtrag zum letzten Post:

    Nachdem die Jungtiere auf der Obstwiese ausgelassen wurden, müssen diese natürlich auch noch mit Wasser versorgt werden:

    fsScreen_2017_09_11_21_38_01.md.png


    Nach dem Abstellen noch kurz kontrollieren, dass die Tränke auch funktioniert:

    fsScreen_2017_09_11_21_41_01.md.png


    Und natürlich nicht vergessen die Holzbalken wieder zu schließen damit die Damen nicht spazieren gehen...

    fsScreen_2017_09_11_21_42_40.md.png



    Wie schon angekündigt stand nun beim Buchberghof das Dreschen des angepflanzten Maisfeldes auf dem Programm. Dazu kam der Lohner mit einem kleinen aber sehr schicken New Holland Drescher samt Maisvorsatz sowie dem schon gesehenen MF7726 und einer Stade Maismühle:

    fsScreen_2017_09_10_21_40_22.md.png

    fsScreen_2017_09_10_22_00_46.md.png


    Das Feld war zügig abgeerntet...

    fsScreen_2017_09_11_21_57_29.md.png

    und der Drescher konnte wieder zurück zum Lohner. Viel schmaler hätte die Feldeinfahrt nicht sein dürfen:

    fsScreen_2017_09_11_21_59_57.md.png


    Das gemahlene Maismehl wurde anschließend am Hof in das kleine alte Fahrsilo hinter dem Schweinestall gekippt:

    fsScreen_2017_09_10_22_05_52.md.png

    fsScreen_2017_09_10_22_07_38.md.png

    fsScreen_2017_09_10_22_09_21.md.png


    Der 5000er MF übernahm anschließend das Verteilen und Verdichten der CCM-Rohmasse:

    fsScreen_2017_09_11_22_16_42.md.png

    fsScreen_2017_09_11_22_19_20.md.png


    Nachdem alles verdichtet war kam noch die Folie drüber und der Gärprozess kann beginnen:

    fsScreen_2017_09_11_22_57_46.md.png

    Leider war der Ertrag nicht ganz so gut wie erhofft und mehr wie 1,5 Kipper voll sind nach dem Mahlen nicht übrig geblieben. Mal sehen wie lange das reicht, ansonsten muss halt Futter nachgekauft werden.


    Und das war es für heute auch wieder. Ich hoffe die Bilder gefallen einigermaßen. Mal sehen was es nächstes Mal neues aus Holz gibt...


    Bis dahin alles Gute,

    Stefan

  • So, einmal kräftig pusten und die dicke Staubschicht vom thread entfernen... ;)


    Irgendwie brauchte ich mal eine längere Pause vom map bauen, die Zeit und teilweise auch die Lust waren einfach nicht da. Aber in letzter Zeit habe ich mich immer mal wieder rangesetzt und ein bisschen weiter gebastelt. Der erste Hof ist nun auch vom alten Fabrik-Script auf das neue mCompanyFactory umgebaut und will natürlich auch ausgiebig getestet werden. :)


    Daher zum Auftakt nach der längeren Pause mal ein paar Bilder von der Wiesenpflege im Frühjahr:


    244.md.png 245.md.png

    246.md.png


    Anschließend wurden die übrigen Wiesen am Fuße der Holzer Alm mit einer Gabe Kunstdünger versehen.

    Zunächst mal den Streuer auffüllen am Hof:


    249.md.png 250.md.png

    251.md.png


    Danach den Waldweg hoch zu den Wiesen und rausgehauen das gute Zeug:


    247.md.png 248.md.png


    So, das soll es für den Start erstmal gewesen sein. Ich denke ich werde demnächst immer mal wieder das ein oder andere Bild vom map-Testen hier zeigen.


    Bis dahin noch eine schöne Zeit!

  • So, nachdem der Kunstdünger ausgebracht war, schaute ich mal beim Viehhändler vorbei, da dort der ortsansässige Lohnunternehmer auf den umliegenden Wiesen Gülle ausbringen sollte. Als ich ankam war er auch schon voll im Gange.


    fsScreen_2018_02_08_22_02_28.md.png fsScreen_2018_02_08_22_04_44.md.png

    fsScreen_2018_02_08_22_05_12.md.png


    Zwischendurch mal Auftanken:


    fsScreen_2018_02_08_22_09_47.md.png fsScreen_2018_02_08_22_10_46.md.png


    Doch dann schaute ich mir den Karren vor dem Fass mal ein bisschen genauer an und traute meinen Augen nicht =O:


    fsScreen_2018_02_08_22_02_55.md.png


    Was soll das denn, mit solchen Reifen im Frühjahr auf die nassen Wiesen fahren!? Daraufhin zur Rede gestellt meinte er nur, dass er gar nicht wüsste was ich denn von ihm wolle. Das wären doch ganz normale Schlepperreifen. Daraufhin fragte ich ihn mit leicht dicker Halsschlagader, warum er denn nicht gleich die Pflegebereifung aufgezogen hätte, dann könnte ich in den Furchen die die Wiese dann hat wenigstens schon mal die Kartoffelsetzlinge reinlegen...:cursing: Was soll ich sagen, er hat die Ironie nicht verstanden... :D Und fragte nur, welche Furchen ich denn meinen würde? Also schleifte ich ihn mit zur Wiese und zeigte ihm seine Glanzleistung:


    fsScreen_2018_02_08_22_08_08.md.png


    Ich sagte ihm, wenn er hier nochmal mit solchen Asphalttrennscheiben zum Güllefahren auftauchen würde, dann wäre das der letzte Auftrag für ihn gewesen. Da ihm meine "überschaubare Liebenswürdigkeit" dann doch mal aufgefallen war, meinte er ich würde als Entschädigung einen Bigbag Kunstdünger von ihm bekommen zur Behandlung der geschädigten Fläche. Wie großzügig...

    Naja was soll´s. Bevor er wieder fuhr habe ich ihn jedenfalls noch eine halbe Stunde die schlimmsten Furchen wieder zutreten lassen. Zu Fuß versteht sich. :evil: Strafe muss sein... ;)


    Nachdem sich mein Blutdruck wieder auf Normalmaß eingepegelt hatte und der "Experte" wieder abgedampft war, machte ich wieder auf den Heimweg. Es war ohnehin schon spät und die Ladies hatten Hunger. Also kurzerhand den Futtermischwagen angehängt und eine Mischration hergestellt.

    Zuerst jeweils ein Ballen Heu und Stroh auflösen:


    fsScreen_2018_02_08_22_18_14.md.png


    Danach noch zwei Siloballen rein:


    fsScreen_2018_02_08_22_20_23.md.png fsScreen_2018_02_08_22_23_05.md.png


    Einmal kräftig durchmischen und dann rein damit zu den Damen. Mahlzeit!


    fsScreen_2018_02_08_22_26_15.md.png fsScreen_2018_02_08_22_27_22.md.png


    Auf der anderen Seite raus und den Weg runter zurück zum Hof:


    fsScreen_2018_02_08_22_28_17.md.png fsScreen_2018_02_08_22_28_54.md.png


    So, bevor der Tag dann auch langsam zu Ende geht noch einmal im Stall nachschauen ob den Mädels auch nichts fehlt. Als moderner Landwirt kann man sich sowas heutzutage natürlich elektronisch anzeigen lassen. Den Tipp dazu gab mir letztens ein Vertreter einer Softwarefirma den ich beim Landhandel getroffen hatte. Wie hieß der noch gleich... ach ja, der Kachtundneunziger Kevin war´s, der das Ding wohl mit entwickelt hat. roflSchöne Sache, das ist die mCompanyGraphics-App. Kann man sich in deren App-Shop runterladen und funktioniert tadellos.

    Wie man sieht haben die Viecher alles was sie brauchen. Frisches Wasser gibt es morgen früh nach dem Melken.


    fsScreen_2018_02_08_22_31_02.md.png


    So, und bevor mir jetzt noch mehr Blödsinn einfällt soll es das erstmal wieder gewesen sein. :) Ich hoffe die Bilder gefallen.


    Bis demnächst,

    Stefan

  • So, wieder genug Bildchen gemacht für ein neues update, diesmal jedoch ohne story.


    Bevor der erste Schnitt ansteht nochmal das Kraftfutterlager auffüllen und eine Ladung Getreideschrot holen:


    266.md.png 267.md.png


    Wir haben mittlerweile Frühlingsende und der erste Schnitt will gemäht werden:


    268.md.png 269.md.png

    271.md.png 272.md.png


    Auch der Lohner war mit seinem neuen 828er Vario samt Schmetterlingsmähwerk ausgerückt um die großen Wiesen abzumähen. Hieraus sollen Heupellets für den Verkauf am Landhandel hergestellt werden.


    275.md.png 276.md.png

    277.md.png


    Nach dem Mähen alles zusammenschwaden für das Pressen der Siloballen:


    278.md.png 279.md.png


    Am späten Nachmittag dann den 500er vor die Presse gespannt und alles weggepresst:


    280.md.png 281.md.png

    282.md.png 283.md.png

    284.md.png


    Anschließend den Wickler mit ausreichend Folie bestückt und alle Ballen schön eingepackt:


    285.md.png 286.md.png

    287.md.png 288.md.png


    Die Ballen auf der Wiese an der Scheune wurden nach dem Wickeln direkt am Wiesenrand abgelegt. Die übrigen Ballen wurden danach zum Großteil auch dorthin gefahren und dazu gelegt:


    289.md.png 290.md.png

    291.md.png



    Beim nächsten Mal geht´s dann wahrscheinlich weiter mit der Pelletherstellung und Bildern vom ersten Schnitt der anderen Höfe.

    Bis dahin alles Gute,


    Stefan

  • So, Zeit für ein Update... ;)


    Wie versprochen zunächst ein paar Bilder vom Pressen der Heupellets. Nach dem Kreiseln und Schwaden kam dann der Lohner mit der Krone Premos und einem 400 PS Valtra aus der S-Serie. Was für ein Geschoss, aber die Premos braucht halt Leistung:


    315.md.png 320.md.png


    Zum Abtransport wurde vom örtlichen Landhandel ein Lkw mit Hakenliftmulde bereitgestellt. Da die Überladehöhe der Premos nicht sehr hoch ist, wurde der Container zum Abladen auf dem Feldweg abgesetzt:


    316.md.png 317.md.png

    318.md.png 319.md.png

    321.md.png


    Die Pellets haben doch mehr Gewicht als ich dachte. Beim Hochziehen des vollen Containers wurde der Lkw doch ganz schön leicht auf der Vorderachse:


    322.md.png


    Anschließend ging es auf den Rückweg zum nahegelegenen Landhandel. Was für ein schöner Ausblick über den See und das umliegende Tal:


    323.md.png


    Wie sich das gehört vor dem Abladen natürlich erst mal auf die Waage:


    324.md.png


    Und anschließend Abkippen in eine der Boxen:


    325.md.png 326.md.png


    Zum Schluss wurden die Pellets dann mit dem Telelader vom Landhandel noch etwas aufgeschoben:


    327.md.png 328.md.png



    So, das war es soweit von den Pellets. Nun noch ein paar Bilder vom ersten Schnitt auf dem Graberhof.

    Mähen mit dem Agrotron MK 3 und dazu passender Mähkombi:


    298.md.png 299.md.png

    300.md.png 301.md.png

    302.md.png


    Am Waldrand im Schatten war es doch noch ganz schön nass und matschig:


    303.md.png


    Fertig mit mähen. Bei dem schönen klaren Wetter noch kurz mal die Drohne mitsamt Gopro steigen lassen für einen Überblick ;):


    304.md.png 305.md.png


    Anschließend ging es mit dem DX 4.71 zum Kreiseln:


    306.md.png 307.md.png


    Nachdem alles schön dürr getrocknet war, konnte mit dem Schwaden begonnen werden:


    340.md.png 341.md.png


    So, fast fertig und da kommt auch schon die Presse. Gutes Timing:


    342.md.png 343.md.png


    Das Pressen der Rundballen übernahm der Nachbar vom Buchberghof mit seinem 724er Vario und einer Krone Comprima. Da der Ertrag ausgezeichnet war, hat man sich entschieden Rundballen mit einem Durchmesser von 1,55 m zu pressen um die Gesamtanzahl der Ballen etwas zu reduzieren:


    344.md.png 345.md.png

    346.md.png 347.md.png


    So, dass soll es für heute aber wieder gewesen sein. Sind doch eine ganze Menge Bilder zusammengekommen. Aber momentan habe ich wieder richtig Spaß am map bauen und natürlich am Zocken. :)


    Wünsche einen guten Start in die Woche!

  • Und Update! ;)


    Erster Schnitt auch beim Unterreiterhof.

    Mähen:


    Kreiseln:


    Schwaden:


    Einfahren in die Trocknung:



    Beim Oberreiterhof wird ein Wagen mit Siloballen zum Hof geholt für das Futtermischen:


    Der Graberhof holt die gepressten Heuballen vom Feld und lagert sie am Hof ein. Hierzu kam der Nachbar vom Oberreiterhof mit seinem Kramer Hoflader zum Helfen vorbei:


    So, das war´s für heute. Viel Spaß beim Anschauen und bis demnächst!

  • So, zum Start in´s Wochenende nochmal ein paar Bilder.


    Einsatz der Feldspritze vom Buchberghof in der Gerste und im Weizen:


    Die Kühe auf der Weide vom Unterreiterhof brauchten frisches Wasser. Also mal schnell das Fass aufgefüllt und wieder auf die Wiese gefahren:


    Vorsichtig abhängen und vor der Rückfahrt nochmal prüfen, ob auch "Saft" auf dem Weidezaun ist:


    Außerdem brauchten die Tiere im Stall noch etwas frisches Futtergras. Deshalb kurzerhand den Motormäher angeschmissen und den kleinen Hang oberhalb der Straße abgemäht:


    Da mir der Einkreiselschwader für die kleine Fläche zu unhandlich war, wurde der kleine und kompakte Bandrechen herausgeholt und vor den kleinen NH gespannt. Funktioniert einwandfrei das Teil:


    Nachdem Zusammenkehren wurde der alte Deutz-Fahr Ladewagen an den NH gehängt und das frische Gras aufgesammelt:


    So, das war´s für heute. Wünsche ein schönes Wochenende allerseits!