Reales Bauernleben versus Mod-Ideen

  • Hallo liebe Farmer und virtuelle Bauern,


    ich spiele den Farmsimulator schon seit der 2011er Version und habe vom wirklichen Bauernleben keine Ahnung. ich habe zwar als junger Mensch einem Bauern mal geholfen Strohballen zu verladen, aber mit meinen fast 56 RL Jahre, habe ich mich immer wieder gefragt, ob es solche Maschinen die dem Landwirt/Bauer das Leben erleichtern wirklich gibt.


    Da wären zum einen: Lely Uno 100
    Zum anderen auch solche Maschinen: Futtermischstation sowohl TMR als auch Schweinefutter herstellen
    Weitere sind: Feststoff Dünger oder Flüssigdünger herstellen
    und viele weitere Mods die es gibt und die ich gerne verwende.


    Nun zu meiner Frage. Gibt es diese Maschinen wirklich? Sehen die auch so aus, oder enspringen sie nur der Fantasy und der teilweise genialen Ideen eines Modders?


    Als der LeyUno100 (von MARHU war der glaub ich) erschien (kurz nach Release von LS2017) fragte ich mich, ob es den Kleinen genialen Roboter wirklich gibt, da mich die Art und Weise wie GIANTS die Verschmutzung des Stalles und die sinkende "Prouktion" (als wenn Schweine oder Kühe es kümmern würde, das vor dem Futtertrog das Futter rumliegt und das mit Sicherheit nicht die Produktion beeinflusst) doch sehr nervte und verärgerte.


    Dann sah ich auf Youtube einen Film, das es den LelyUno wirklich gibt. Also frage ich mich schon immer wieder mal seit Jahren ob es die TMR und Schweinefutter Maschinen wirklich gibt. Gibt es diese Placeables von Dünge - u. Saatgutherstellung wirklich?


    Ich möchte in einer Simulation es immer so realsitisch wie möglich haben. Allerdings verzichte ich absolut ungern auf diese Geräte.


    Wird die Butter in kleinerem Maße wirklich so befüllt oder abgefüllt wie auf der genialen Bergmann Map?


    Klar könnte ich auch Google bemühen, doch würde ich das gerne von erfahrenen Landwirten selbst hören. Falls es sie gibt, kann sich mit Sicherheit auch bei weitem nicht jeder Bauer solche teuren Geräte leisten. Doch für einen Großbetrieb stelle ich mir die Futterherstellung schon sehr sinnvoll vor.



    Danke für eure Antworten schon mal im Voraus. MfG Fern Gally

  • n: Futtermischstation sowohl TMR als auch Schweinefutter herstellen
    Weitere sind: Feststoff Dünger oder Flüssigdünger herstellen

    Jupp nur in anderer form vielleicht wie hier beschrieben .


    Schweine Futter zu meiner zeit --> schrotmühle --> oder später Mahlmischanlage (kramer)


    stationäre TMR ? keine ahnung aber wenn es sie Fahrbar gibt warum nicht auch Stationäre --> in anderen Dimensionen . immerhin kann man Tiermischfutter auch per LKW kaufen.


    sie mal hier ;) Anlagenhersteller
    http://www.all.biz/de/tierische-anlagen-bgr1431


    oder hier --> eine andere Größe
    http://www.petkus.de/engineeri…rbeitung/mischfutterwerke


    Oder hier .ein Bild.
    https://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fbilder.landwirt.com%2F0714%2F83933a10391bc7bd45dbad18790969f3.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.landwirt.com%2Fez%2Findex.php%2Fkleinanzeigen%2Fanfrage%2F365788&docid=642bCSlXb6I3cM&tbnid=S9Y3B4xyc4mCKM%3A&vet=10ahUKEwjIiN_gob3TAhXBIJoKHSQ2CiwQMwgjKAAwAA..i&w=500&h=375&itg=1&client=firefox-b&bih=884&biw=1280&q=mischfutteranlage&ved=0ahUKEwjIiN_gob3TAhXBIJoKHSQ2CiwQMwgjKAAwAA&iact=mrc&uact=8



    Ich hab jetzt leider die Googel benutzt.
    ich denke ein teil und ein teil . ein spiel muss spielbar sein spaß machen und dir die Zeit rauben. =O


    Viele Grüße
    Kein Landwirt , nur damit groß geworden

  • Naja, Saatgut wird schonmal extra ausgesät, dann wird es entweder a) gelagert und ausgesät, b) evtl. Vorm aussäen noch gebeizt, also soweit entfernt von der Realität ist diese Produktion nicht ;)
    TMR, ganz anderes Thema, ich kenn eigentlich keine Anlage die fertige Mischration produziert und wenn was per LKW ausgefahren wird, dann Kraftfutter, mach ich nämlich als Winterjob ^^
    Also Kraftfutter Produktion +Zugabe von. Silage = TMR, zumindest wird hier praktiziert. also ganz so fern is das auch nicht der Realität. Eben das real nur Kraftfutter rauskommt und Silage noch benötigt wird. Deswegen, für die Möglichkeiten des LS17 ist das schon gut gemacht.
    Aber das mit dem Schweinefutter, durchaus möglich! Ich fahr auch fast fertiges Futter, was der Betrieb noch beifügt, mir dann egal, aber theoretisch kann man das als Einzelfutter nutzen^^

  • Google mal "Gea Fütterungstechnik"
    Die bauen Fütterunsautomaten.
    Das große Problem hier ist, dass das Futter eigentlich sofort eingefüttert werden soll, da es sonst warm wird.
    Wir bleiben deswegen beim Mischwagen und täglichen füttern.
    Mit der Saatgutherstellung kann man so lassen (Außer bei Hybridsaatgut z.B. Mais,Raps)
    Mit der Herstellung von Dünger hast du keine Chance. Entweder Gülle oder anorganischen Dünger.
    Du kannst aber deine Gülle separieren, sodass mehr Nährstoffe fährt.